IMPRESSUM & AGB

Inkrafttreten: 01/01/2020

 

Willkommen auf der Webseite www.fcmd-gmbh.de !

 

Vielen Dank für die Nutzung der Website der FCMD. Zweck der Allgemeinen Nutzungsbedingungen (nachfolgend "ANB" genannt) ist die Festlegung der Regeln für die Nutzung der Website www.fcmd-gmbh.de. Sie bestimmen die Pflichten der FCMD und die der Nutzer.

 

Die FCMD bietet eine Vielzahl von Stahl Produkten und Dienstleistungen an. Der Nutzer verpflichtet sich, diese ANB und die Datenschutzerklärung in ihrer Gesamtheit vor jeder Nutzung der Webseite zu lesen und zu akzeptieren.

 

Für jede Anfrage bezüglich Ihrer Nutzung der Website können Sie uns schreiben, indem Sie auf den folgenden Link klicken: Kontakt oder per E-Mail an: vertrieb@fcmd-gmbh.de

 

Die FCMD behält sich das Recht vor, diese ANB jederzeit zu ändern, insbesondere um neuen geltenden Gesetzen und/oder Vorschriften zu entsprechen und/oder um die Website zu verbessern.

 

Impressum:

 

FCMD GmbH

Hauptsitz: Schmiedestrasse 5 – 45527 Hattingen, Germany.

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a des Umsatzsteuergesetzes: DE 123715467

Registergericht: Amtsgericht Essen HRB 15256

Geschäftsführerin: Frau. Marthe Prunier Ferry.

Telefon: +49 2324 686 52-0

Redaktion und Umsetzung: FCMD GmbH

Publikationsleiter: Frau. Marthe Prunier Ferry, Geschäftsführerin.

Redakteur der Webseite: FCMD GmbH

 

Hosting der Webseite: WIX

Hauptsitz: Tel Aviv-Jaffa, Israel

 

Artikel 1 – Zugang zur Webseite

 

Sie können auf die Webseite frei und kostenlos zugreifen, ohne sich vorher zu registrieren oder ein Konto einzurichten.

 

 

Artikel 2 - Geistiges Eigentum

 

Die Webseite www.fcmd-gmbh.de wird von der FCMD herausgegeben und von der WIX Firma gehostet. Alle Elemente dieser Webseite (Texte, Fotos, Illustrationen, Logos, Dateien zum Download, Datenbank auf der Webseite, Video- oder Sound-Clips, Grafik-Charts, sowie die allgemeine Struktur der Webseite, usw....) sind ausschließliches Eigentum der FCMD.

 

Diese Elemente sind durch deutsche und internationale Urheberrechtsgesetze und Copyright geschützt.

 

Die Vervielfältigung und/oder Darstellung dieser Elemente der Webseite, ganz oder teilweise, mit jeglichen Mitteln, ohne die Erlaubnis von der FCMD ist verboten und würde eine Verletzung darstellen, die nach deutschen Recht strafbar ist. Die FCMD behält sich das Recht vor, jede Verletzung seiner geistigen Eigentumsrechte, einschließlich strafrechtlicher Maßnahmen, zu verfolgen.

 

Jeder Nutzer, der eine Genehmigung zur Verwendung eines oder mehrerer auf der Webseite verfügbaren Elemente erhalten möchte, muss vorab einen schriftlichen Antrag an den Publikationsleiter stellen. Wenn die vollständige oder teilweise Vervielfältigung dieser Inhalte gestattet ist, müssen der Name des Urhebers, die Quelle und gegebenenfalls ein Link zum Original-Online-Dokument auf der Webseite angegeben werden.

 

Ebenso ist jede Vervielfältigung, Darstellung, Änderung, Veröffentlichung, Übertragung und Verzerrung, der gesamten oder Teilen der Webseite oder dessen Inhalts durch irgendeinen Prozess und auf irgendeinem Medium verboten.

 

Es ist verboten, eine der Seiten der Webseite www.fcmd-gmbh.de in einer Webseite zu präsentieren, die nicht zu ihr gehört (Framing).

 

Jede nicht ausdrücklich gesetzlich genehmigte Nutzung der Webseite, dessen Inhalts sowie der darin enthaltenen Informationen ist dem Inhaber gegenüber haftbar.

 

Artikel 3 - Informationen auf der Webseite

 

Die FCMD stellt Informationen ausschließlich zu Informationszwecken zur Verfügung. Wir bemühen uns, deren Richtigkeit zu überprüfen und diese auf dem neuesten Stand zu halten. Es wird jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität und Vollständigkeit dieser Informationen übernommen.

 

Die FCMD lehnt daher, mit Ausnahme von grobem und vorsätzlichem Verschulden, jede Haftung für Schäden ab, die insbesondere aus einer Ungenauigkeit der auf dieser Webseite verfügbaren Informationen oder aus einem Angriff durch betrügerisches Eindringen Dritter auf diese Webseite resultieren, sowie für Schäden oder einen Virus, den Ihr Computersystem nach dem Besuch dieser Webseite beschädigen oder unbrauchbar machen könnten.

 

Die FCMD kann nicht haftbar gemacht werden, wenn die Webseite aus irgendeinem Grund nicht verfügbar ist.

 

Die FCMD behält sich das Recht vor, den Inhalt der Webseite www.fcmd-gmbh.de jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Wir können für die Folgen solcher Änderungen nicht haftbar gemacht werden.

 

Die Informationen auf dieser Webseite werden den Nutzern nur zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und haben keinen vertraglichen Charakter. Die Seiten dieser Webseite wurden mit großer Sorgfalt ausgearbeitet.

 

Artikel 4 - Hypertext-Links

 

Die FCMD Webseite autorisiert die Implementierung eines Hypertext-Links, der auf unseren Inhalt verweist, durch externe Websites, vorbehaltlich :

- Verwenden Sie nicht die Technik des „Deep Linking“, d.h. die Seiten der Website www.fcmd-gmbh.de dürfen nicht in die Seiten einer anderen Website verschachtelt werden (z.B. Verwendung von Frames), sondern müssen durch Öffnen eines Fensters zugänglich sein;

- Die Erwähnung in einem Text verlinkt den angestrebten Inhalt;

- Beschädigen Sie nicht das Image von der FCMD;

- Vor jeder Link die vorherige schriftliche Genehmigung von FCMD erhalten haben.

 

Diese Erlaubnis gilt nicht für Websites, die Informationen pornografischer, kontroverser, homophober oder fremdenfeindlicher Art verbreiten oder in größerem Maße die Sensibilität vieler Menschen beeinträchtigen können.

 

Um den Zugang zu anderen Seiten zu erleichtern, hat die FCMD eine Reihe von Links zu Seiten Dritter eingerichtet. Die FCMD hat jedoch keine Kontrolle über deren Inhalt. Als solches können wir nicht verantwortlich gemacht werden für:

- die Nichtverfügbarkeit von Webseite Dritter;

- deren Inhalt;

- deren Werbung;

- deren Erhebung personenbezogener Daten;

- deren Cookie-Installationen;

- deren externes Eingreifen oder das Vorhandensein von Computerviren;

- oder andere auf diesen Seiten verfügbaren Elemente.

 

Unsere Verantwortung kann daher nicht für eine dritte Seite, zu der Sie Zugang hätten haben können, übernommen werden. Sobald wir einen Hypertext-Link integrieren, der auf eine andere Webseite verweist, achten wir darauf, die Quelle des Hypertext-Links anzugeben.

 

Artikel 5 - Nutzung der Webseite und Haftungsausschluss

 

Diese Webseite ist eine Präsentationsseite, die institutionelle und geschäftliche Informationen über das Unternehmen und seine Schwesterfirmen bereitstellen soll. Die FCMD bemüht sich, die Webseite zugänglich zu halten, ist aber nicht dazu verpflichtet. Die FCMD behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen und ohne Vorankündigung für Wartung, Updates und andere technische oder andere Gründe:

- Inhalt, Funktionalität oder Verfügbarkeitszeiten ändern, beenden, aussetzen oder;

- den Zugriff auf die Webseite zu unterbrechen.

Die FCMD ist nicht verantwortlich für die Folgen, die dem Besucher durch solche Unterbrechungen entstehen können. Die FCMD haftet in keinem Fall für irgendwelche Schäden, weder direkt noch indirekt, die sich aus Ihrem Zugang oder Ihrer Nutzung dieser Webseite, oder Ihrem Zugang zu oder Ihrer Nutzung anderer Webseites über diese Website ergeben. Entschädigungen für reine Vermögensschäden oder mittelbare Schäden, entgangene Gewinne, Imageverlust, Verlust von Programmen oder Daten in Ihrem Informationssystem usw. sind ausdrücklich ausgeschlossen (selbst wenn die FCMD über die Möglichkeit solcher Schäden informiert wurde).

 

Artikel 6 - Warnverfahren

 

Die Warnverfahren zielt darauf ab, den Ansatz der Groupe CIF in Bezug auf Ethik und Unternehmensverantwortung zu stärken und allen Mitarbeitern und Dritten in der Groupe CIF ein Recht auf Meinungsäußerung zu garantieren, um gemeinsam auf eine bessere Risikoprävention hinzuarbeiten.

Dieses System setzt ein starkes Verantwortungsbewusstsein jedes Einzelnen voraus; dieses System kann nur funktionieren, wenn die übermittelten Informationen in "gutem Glauben" und ohne schädliche Absichten weitergegeben wurden.

Das Warnsystem ermöglicht den Mitarbeitern der Groupe CIF :

- Den Mitarbeitern und Dritten Informationen und Ratschläge bei Missverständnissen über die Anwendung oder Auslegung der Regeln des Ethik-Kodex zu geben;

- Tatsachen zu melden, die sich auf ein Verbrechen oder Vergehen, eine schwerwiegende und offenkundige Verletzung einer von Deutschland regelmäßig ratifizierten oder genehmigten internationalen Verpflichtung, eine einseitige Handlung einer internationalen Organisation, die auf der Grundlage einer solchen Verpflichtung ergriffen wurde, das Gesetz oder die Vorschriften oder eine schwerwiegende Bedrohung oder Beeinträchtigung des allgemeinen Interesses, von der sie persönlich Kenntnis haben, beziehen, unabhängig von dem Bereich.

Das Warnsystem garantiert die Vertraulichkeit und die Achtung der Rechte aller Personen bei der Abwicklung des Verfahrens. Die Ethikkommission ist für dieses System verantwortlich.

Der Hinweisgeber muss zunächst die Ethikkommission mit den Mitteln, die ihm über die Website des Unternehmens zur Verfügung gestellt werden, informieren.

Nur wenn der Ausschuss, der die Ausschreibung erhält, nicht innerhalb einer angemessenen Frist tätig wird, kann der Hinweisgeber die Justiz- oder Verwaltungsbehörde oder die Berufsverfügung kontaktieren. Als letztes Mittel kann die Ausschreibung veröffentlicht werden, wenn sie nicht innerhalb von drei Monaten von einer dieser Behörden bearbeitet wird.

Die Nichteinhaltung dieses abgestuften Verfahrens führt zum Verlust des Status des Hinweisgebers und des damit verbundenen Schutzes.

 

Bearbeitung des Alerts

Die Ausschreibung wird von den Mitgliedern der Ethikkommission entgegengenommen, die die Akte prüfen werden. Nach Eingang der Meldung ist die Ethikkommission dafür verantwortlich, den Empfang zu bestätigen und sich innerhalb einer angemessenen Frist beim Hinweisgeber zu registrieren.

Wenn eines der Mitglieder direkt von der Ausschreibung betroffen sein kann, wird es de facto vom Ermittlungsverfahren ausgeschlossen.

Die Ausschreibung wird von ihrem Verfasser in identifizierter Form vorgenommen, sofern das von der Standeskommission für die Erhebung von Ausschreibungen angewandte Verfahren die strikte Vertraulichkeit der Identität des Verfassers der Ausschreibung, der von der Ausschreibung betroffenen Personen und der von der Kommission gesammelten Informationen gewährleistet.

Der Ausschuss kann alle Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, um vor einer unmittelbaren Gefahr zu warnen oder die Sicherheit der Beweise zu gewährleisten.

Jede Warnung, die offenkundig nicht in den Anwendungsbereich des Verfahrens fällt oder deren schwerwiegender Charakter missachtet wird, die auf der Bösgläubigkeit ihres Urhebers beruht oder die eine missbräuchliche oder verleumderische Anzeige darstellt, ist unverzüglich zu vernichten. Der Ausschuss informiert den Verfasser darüber und entscheidet über die Folgen einer böswilligen oder böswilligen Verwarnung.

Wenn die gemeldeten Tatsachen in den Anwendungsbereich des Warnverfahrens fallen, wird der betroffene Mitarbeiter oder Dritte informiert, sobald die Aufforderung zur Untersuchung registriert wird. Die Ethikkommission stellt sicher, dass die gesammelten Daten den Zwecken entsprechen, für die sie erhoben werden, relevant sind und nicht übermäßig viele Daten enthalten.

Die Ethikkommission oder ihre Mitglieder können dann mit dem Hinweisgeber seinen Standpunkt zu den gemeldeten Fakten überprüfen.

Daten im Zusammenhang mit Ausschreibungen werden gemäß den geltenden Bestimmungen vernichtet, aufbewahrt oder archiviert.

Sobald sie von der Ethikkommission gesammelt werden, werden die Daten, die sich auf eine Warnung beziehen, die nicht in den Anwendungsbereich des Verfahrens fällt, vernichtet. Andernfalls ist die Ethikkommission berechtigt, die Daten für die Dauer des Verfahrens und der Folgemaßnahmen zu den Untersuchungsergebnissen, insbesondere für rechtliche Schritte gegen die gemeldete(n) Person(en), aufzubewahren.

Jede Person, die eine Warnung ausspricht, ermächtigt den Betriebsrat, die Warnungen automatisch zu verarbeiten und die Daten bis zur Schließung des Dossiers und seiner Weiterverfolgung aufzubewahren.

 

Kontakt

Die auf Gruppenebene eingerichtete Ethikkommission kann per E-Mail unter folgender Adresse erreicht werden: comiteethique@cifbussy.net

 

Artikel 7 - Anwendbares Recht

 

Die Webseite und ihre Inhalte werden in Übereinstimmung mit den in Deutschland und der Europäischen Union geltenden Gesetzen und Verordnungen erstellt.

 

Die ANB unterliegen dem deutschen Recht.

Impressum & AGB                   Datenschutz  

  • LinkedIn Social Icon
  • Youtube
  • Facebook Social Icon