Standard CMD

Seit mehr als 60 Jahren entwickelt und liefert CMD Durand als Spezialist von Schneckengetrieben auch hochwertige Schneckenradsätze für zahlreiche Anwendungen im allgemeinen Maschinenbau und für Präzisionsantriebe. Die Wellen und Räder werden gemäß CMD Standards konstruiert und in der gewünschten Qualität hergestellt.

Lieferprogramm – Standard CMD

  • Standard Achsabstände:
    50, 63, 80, 100, 125, 200, 250, 280, 315, 355, 400,
    450, 500, 560, 630, 710, 800, 900, 1000, 1120, 1250
  • Standard Untersetzungen:
    5, 7.5, 10, 12.5, 15, 20, 25, 30, 40, 50, 60
  • Verzahnungsqualität gemäß DIN 3974, ISO 1328:
  • Qualität: 7 (allgemeiner Maschinenbau)
  • Qualität: 3 4 5 6 (Präzisions- Maschinenbau)
  • Axialmodul: 1 bis 36 mm
  • Wellen aus hochlegiertem Stahl, Verzahnung gehärtet (Induktiv-, Einsatz- oder Nitrierhärtung),
  • Flanken mit Klingelnberg- oder Durand Maschinen geschliffen
  • Räder aus Nickelbronze (GK, GM) oder Schleuderguss (GZ) für höchste mechanische Eigenschaften und Verschleißfestigkeit.

 

Dank der Konstruktions- Software, kann CMD spezielle Entwürfe in allen Größen anfertigen um den Kundenwünschen zu entsprechen.
Das Tragbild der Verzahnung wird gemäß CMD Standard im Vorfeld mittels EDV simuliert. Spezifische Tragbilder können bezüglich Lage und Größe
auf besondere Kundenanforderungen abgestimmt werden.
Die Räder werden auf Pfauter CNC oder Durandmaschinen verzahnt. Mit diesen kann das optimale Tragbild zur Ölfilmbildung oder zur Anpassung der
Arbeitsflanke unter voller Last hergestellt werden.
Somit ist ab Inbetriebnahme ein sicherer Betrieb gegeben. Durand Schneckenradsätze werden in Übereinstimmung mit den QA Standards geprüft und garantieren so die geforderte Qualitätsklasse.